Jahresbericht des Präsidenten

Jahresbericht des Präsidenten.

Mit einem etwas kleineren Vorstand als bisher, starteten wir speditiv ins neue Geschäftsjahr.

Die Zusammenkunft mit dem Gemeinderat vom 18. Mai 2015 war einmal mehr eine interessante und informative Sitzung die, durch den Gast Herr Andreas C. Brändle, bereichert wurde und Einblick in die Wirtschaftsförderung Oftringen, Zofingen gab.

Das OK für die Gwärbi 2016 hat die Vorarbeiten aufgenommen und ist auf Kurs.

 

Rückblick 2015

Frankenschock, Flüchtlingskrise, die Attentate in Paris und vieles mehr – ein Blick zurück auf die prägendsten Momente des Jahres.

Das Jahr 2015 hat mit viel Optimismus und Zuversicht begonnen. Ein Wachstum von 2.4% wurde vorausgesagt. Bekanntlich ist nun vieles anders gekommen.

Wie erwartet kam es in der Schweiz nach dem Fall der Euro-Kursuntergrenze zu einer abrupten Wachstumsabschwächung. Der Wechselkursschock am Jahresanfang hat deutliche Spuren hinterlassen. Am deutlichsten haben sich die Auswirkungen bei der Exportwirtschaft gezeigt.

Für das erste Halbjahr hatte die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich wegen des starken Frankens eigentlich eine Rezession erwartet, also zwei Quartale mit rückläufigem Bruttoinlandprodukt in Folge. Doch es kam anders: Die Schweizer Wirtschaft stagnierte im ersten Halbjahr zwar, entkam aber der Rezession.

Schlechte Nachrichten für Detailhändler...

Der Einkaufstourismus hat 2015 neue Höhen erreicht. Insgesamt 11 Milliarden Schweizer Franken sind dem hiesigen Detailhandel laut einer Schätzung der Grossbank Credit Suisse entgangen. Am stärksten zugenommen hat der Einkaufstourismus mit 11 Prozent in Deutschland. Über alle Regionen gesehen stiegen die Auslandeinkäufe um 8 Prozent.

Wir hoffen dass Bevölkerung und Politik wieder erkennen dass die Unternehmen für den Lebensstandard sorgen. Auch wenn ein rauer Wind entgegen bläst, sind wir gefordert, tagtäglich die Herausforderung anzunehmen. Ich hoffe, Ihr seit mit Mut und Zuversicht ins neue Jahr gestartet.

 

Aargauischer Gewerbeverband

Die Delegiertenversammlung am 30. April 2015 wurde einmal mehr mit dem anschliessenden Wirtschaftstag in Wettingen abgehalten.

Die Aargauische Berufsschau, neu auf dem Tägerhard-Gelände in Wettingen, hat nochmals an Qualität und Interesse gewonnen.  

Dass die Bedeutung von Gewerbeausstellungen nicht nur die grössten Veranstaltungen von Gewerbevereinen, sondern auch von grossem gesellschaft-lichen Wert sind, wurde am 15. Oktober 2015, an der  Delegiertenversammlung in Rheinfelden eindrücklich aufgezeigt.

Die Einladung für die 17. Delegiertenversammlung vom 28. April 2016 wurde bereits durch den AGV verschickt, wir hoffen dieses Jahr auf eine grössere Delegation.

 

Tätigkeiten des Vereins 2015

Der Vorstand konnte an 6 Sitzungen, alle anstehenden Geschäfte erledigen. Wie sicherlich aus der Presse zu lesen war, wurden die Arbeiten der GWAERBI 2016 durch das OK aufgenommen. Die Ausschreibungen an die Mitglieder, den umliegenden Gewerbevereine und allen Firmen in der Region wurden pünktlich zugestellt. Mit knapp 1'000 verschickten Anmeldungen, für die Gwärbi 2016, wurde eine Höchstmarke erreicht.

 

Meyersche Stollen, Aarau

Am Freitag, 22. Mai 2015 trafen sich 21 Personen auf dem Parkplatz des Gemeindehauses Oftringen. Der Oldtimer-Bus aus dem Jahre 1963 stand bereits in den Startlöcher. Pünktlich um 18:10 Uhr startete unser Chauffeur Markus Zinniker, die Nostalgische Fahrt über das Grod Richtung Aarau. Nach einem kurzen Fussmarsch durch das Bahnhof-Areal erwartete uns im 3 UG die Führung über den Aufschluss der Meyer Stollen, 14 bis 17 Meter unter dem Boden. In einer 1 stündigen Führung und Biographie der Familie Meyer erfuhren wir eindrücklich wie im 18 Jahrhundert der 1.7 Kilometerlange Stollen über die Jahre entstanden ist. Mit Helm ausgerüstet konnte über einen Steg und trockenen Fusses, einen kurzen Teilabschnitt des Stollensystemes hautnah bewundert und erkundet werden.

Nach der Untertag-Exkursion war es an der Zeit sich über die Dächer von Aarau zu begeben. Pünktlich zum Sonnenuntergang wurde auf der Dachterrasse des Aarauerhofes der Apéro serviert. Den Abend geniessen und sich bei einem Glas Wein mit den Gewerbler-Kollegen, hoch über den Dächern von Aarau zu unterhalten hatte seinen besonderen Reiz. Nachdem es auf der Terrasse etwas kühler wurde genehmigten wir uns noch einen warmen Kaffee, bevor wir mit dem Oldtimer wieder den Heimweg unter die Räder nahmen. Um 22:30 Uhr kamen wir gesund und munter wieder in Oftringen an.

Dem Organisator Jürg Hunziker danken wir an dieser Stelle recht herzlich für den interessanten und gelungenen Abend.

 

Sommerausflug Pilatus

Kein Wetterglück hatten wir für den geplanten Tagesausflug vom 20. September 2015. Wegen den misslichen Wetterverhältnissen musste der Ausflug auf den Pilatus abgesagt werden.

 

Chäsobe

Die Blätter färben sich und fallen zu Boden. Ein Zeichen dass das Jahr 2015 dem Ende zu geht und der Traditionelle Chäs-Obe des Gewerbevereins auf dem Kalender den Stichtag erreicht hat. Am 14. November 2015 um 19:00 Uhr konnte der traditionelle 19. Chäsobe im FC Clubhaus eröffnet werden.

Von den 33 angemeldeten Personen waren dann noch 28 erschienen, dies war der bisher kleinste Chäs-Obe in den letzten 18 Jahren.

Nach der kurzen Begrüssen freuten sich schon alle, auf das hervorragende Raclette a discretion, perfekt serviert von Ursi und Dieter.

Durch die spärlichen Anmeldungen konnte ein 4ter Lotto-Durchgang durchgeführt werden, was wiederum die Gewinnchance auf die attraktiven Lottopreise erhöhte. Urs Wuffli übernahm das Zepter und führte einmal mehr routiniert durch den humorvollen Lottoabend.

An dieser Stelle danke ich allen Gönner und Sponsoren für die vielen attraktiven Lottopreise und unserem Lottier Urs Wuffli und allen Beteiligten für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und der Durchführung.

Nach 19 erfolgreichen Jahren werden wir den, in die Jahre gekommenen Anlass durch einen neuen Event ersetzen und hoffen wieder auf eine grössere Beteiligung.

 

Weihnachtsaktion

Nach einigen Stunden „Flickarbeit“ und 22 reparierten Sternen konnten, schon fast zur Tradition geworden, die 120 Sternen durch unser Gewerbevereinsmitglied Wisu Amrein, montiert werden.

Um den „Stärne för Oftrige“ zum 6. mal einen zusätzlichen Glanz zu verleihen und das spezielle Ambiente des weihnächtlichen Ambiente zu vermitteln, hatte Frau Holle die weisse Pracht nur kurz ausgeschüttelt. 

Das Aufstellen und Abräumen der Tannen wurde durch den Dienstleistungsbetrieb der Gemeinde, das Montieren und Abräumen, sowie die Wartung der Beleuchtung während der Adventszeit durch den Gewerbeverein, übernommen. Die 20 Weihnachtsaktion während der Adventszeit ist somit auch bereits wieder Geschichte.

Besten Dank an Urs Wuffli und sein Team für den Einsatz und Mithilfe der Weihnachtsaktion.

 

Zum Schluss danke ich allen Sponsoren und Beteiligten recht herzlich, die in irgendeiner Funktion anlässlich des vergangenen Jahres zum guten Gelingen beigetragen haben.

Einen speziellen Dank gehört den Medien und der Presse, welche im letzten Jahr immer objektiv, grosszügig und zuverlässig über die Aktionen des Gewerbevereins und der Gwärbi berichtet haben.

Somit schliesse ich meinen Jahresbericht und danke allen für Ihre Aufmerksamkeit.

 

Oftringen, 23.3.2016

Der Präsident

Beat Läubli

© Burki Scherer AG  -  www.web-praesenz.ch